Kreativität

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat! (Albert Einstein)

Kreativität steckt in uns allen!

Kreativität schafft einen Ausgleich für körperliche und psychische Anspannung. Durch „Kreatives Tun“ kann man entspannen und Kraft schöpfen.

Die meisten Menschen tragen Sehnsüchte, Wünsche, Ängste und Gedanken in sich, die sie nicht einfach in Worte fassen können und/oder wofür sie im Alltag keine Plattform oder Ventil haben. Durch kreatives Gestalten – malen, musizieren, basteln, kochen, … und vieles mehr, können sie diese individuell ausdrücken.

Kunst gegen Stress – damit ist es bewiesen!

Wissenschaftler der Drexel Universität in Philadelphia, USA, haben herausgefunden, dass kreatives Betätigen, dass Stresshormon Cortisol im Blut nachweislich senkt.

Das Experiment:
Ohne Vorgaben und ohne Anspruch auf ein bestimmtes Ergebnis was und wie es gemacht werden soll, sollten die Teilnehmer ein kreatives Werk schaffen. Das heißt die Probanden sollten sich einfach nur eine Dreiviertelstunde kreativ betätigen, nach eigenen Vorstellungen.

Das Ergebnis:
Alle Teilnehmer empfanden die kreative Auszeit als angenehm und beruhigend. Doch nicht nur das. Nachweislich war der Cortisolspiegel im Blut geringer als zu Beginn der Kunstsession. Das wurde dokumentiert, indem den Probanden kurz vor und kurz nach der Kunstsession der Cortisolspiegel gemessen worden ist.

Interessant und wichtig ist hierbei, dass es keinen Einfluss hat, ob jemand künstlerische Erfahrung hat oder nicht – Kunst als Stressminderung wirkte bei allen.

Das individuell gestaltete Silence Park One Konzept bietet auch kreativ interessierten Teilnehmern verschiedene Coaching-Angebote (Malen, Töpfern, Basteln, …) zur Stressreduzierung.